Profil

LOCH Präzisions Bohrtechnik GmbH.
Seit Generationen Qualität. Aus Tradition gut.

Die Geschichte der Firma LOCH Präzisions Bohrtechnik GmbH ist nicht nur die Geschichte eines aufstrebenden Familienbetriebes zur Fertigung besonders robuster Tiefbohrmaschinen. Sie ist auch die Geschichte der Familie Loch. Was 1943 während des Zweiten Weltkriegs als Vier-Mann- Betrieb begann, ist heute ein weltweit fungierendes Unternehmen. Über sechzig Jahre Erfahrung in der Fertigung, die schlanke und flexible Struktur eines Familienbetriebs sowie die stetige Weiterentwicklung hochwertiger Tiefbohrmaschinen nach modernsten Standards, prägen und sichern bis heute die hohe Qualität der Produkte und Leistungen der Firma LOCH Präzisions Bohrtechnik GmbH.

 

Die Herstellung innovativer Produkte sowie die Anwendung neuer Technologien spielten seit dem Eintritt von Horst Loch in den väterlichen Betrieb 1958 eine zentrale Rolle. Als Geschäftsführer war er für die Konstruktion und Herstellung der 1. Tiefbohrmaschine, sowie für die erste Teilnahme an der EMO 1966 in Hannover verantwortlich. Die ersten Maschinen wurden am Markt unter dem Namen Hegenscheidt und BTM, was „Bayerische Tiefbohr-Maschine“ bedeutet, vertrieben.

 

1974 wurde der Grundstein für die Gründung der Firma LOCH GmbH gelegt. Seit 1983 ist die Firma LOCH Präzisions Bohrtechnik GmbH auf die Herstellung von Tiefbohrmaschinen in Sonderanfertigung sowie auf die Fertigungstechnologie „Tiefbohren“ spezialisiert. Dem Einzug in das neu gebaute Firmengebäude in Ergolding 1986 folgte 1996 die Zertifizierung nach DIN EN 9001. Bereits wenige Jahre später, 2001, wurde die neu gebaute Fertigungshalle zur Lohnfertigung bezogen und seit 2002 ist die LOCH Präzisions Bohrtechnik GmbH nach DIN EN 9001/2000 zertifiziert.

 

40 Mitarbeiter erzielten im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von ca. vier Millionen Euro

Firmengeschichte

  • 1943 Gründung der Firma Alfred Loch KG 
  • 1945 Wiederaufbau nach kompletter Zerstörung der Fertigungsgebäude
  • 1955 Erweiterung der Abteilung mechanische
    Fertigung und Gründung einer neuen
    Abteilung für Gießerei der
    Firma Alfred Loch KG 
  • 1958 Horst Loch wird Abteilungsleiter der
    mechanischen Fertigung 
  • 1966 Entwicklung und Herstellung der ersten
    eigenen Tieflochbohrmaschine 
  • 1967 Erste Teilnahme an der Europäischen
    Messe für Maschinenbau in Hannover
  • 1968 Vorstellung des 1965 vorgestellten
    verbesserten Ejektor
    -Bohrverfahrens in
    12 Ländern Europas 
  • 1976 Erste hergestellte Maschine für die Firma
    Hegenscheidt
    Bis 1989 wurde insgesamt 18 Maschinen für
    die Firma Hegenscheidt hergestellt und in
    unterschiedliche Länder der Welt geliefert 
  • 1983 Gründung der Firma
    LOCH Präzisions Bohrtechnik GmbH 
  • 1986 Umzug in neue Fertigungsgebäude in
    Ergolding 
  • 1993 Herstellung der ersten eigenen
    Koordinaten
    -Tieflochbohrmaschine mit einer
    CNC
    -Steuerung 
  • 1994 Gründung der Abteilung Lohnbearbeitung/
    Tieflochbohren
  • Wolfgang Loch wird zum Geschäftsführer
    Herstellung einer Maschine zum Bohren von
    Ringen für den Teilchenbeschleuniger CERN 

  • 2001 Bau einer neuen Fertigungshalle für
    Lohnbearbeitung im Bereich Tieflochbohren 

  • 2002 Zertifizierung nach ISO 9001/2000
    2008 Überholung der Maschine mit der Nummer
    19 nach 40 Jahren störungsfreiem Betrieb
    Maschine ist bis heute in Betrieb! 

  • 2016 Lohnbearbeitung der Teile für den
    experimentellen Reaktor für
    Kernfusion ITER